Nachruf Ehrenobmann Johann Haun

Ein sehr verdienter und guter Musikkamerad ist am 23. Jänner 2019 im 83. Lebensjahr von uns gegangen. Johann Haun war 44 Jahre lang aktiver Musikant der BMK Hart im Zillertal und verstärkte dort das Schlagzeugregister. Er war auch 13 Jahre lang für die Finanzen der BMK Hart verantwortlich und wurde 2004 für seine Mitgliedschaft und Funktionärstätigkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Die Geschicke des Bezirksverbandes der Zillertaler Blasmusikkapellen leitet er von 1987 bis 2008 mit einem klarem Kopf, und so konnte er in diesen 21 Jahren auf einige Bezirksmusikfeste und Veranstaltungen zurückblicken. Die Kameradschaft und das gemeinsame Auftreten der Kapellen war für Johann immer sehr wichtig, auch das Gesellige kam bei den Sitzungen nie zu kurz. So werden wir ihn alle in bester Erinnerung behalten.

Ihm war auch die Überreichung der JMLA an die Zillertaler Jungmusikanten eine wichtige Angelegenheit, auch aufgrund dessen, weil er die Landesmusikschule Zillertal stark unterstützte. Für seine jahrelangen Tätigkeiten wurden ihm die Verdienstzeichen des Landesverbandes, das ÖBV Verdienstkreuz, die Verdienstmedaille und das Verdienstkreuz des Landes Tirol verliehen. Der Blasmusikverband Zillertal ernannte Johann Haun 2008 für seine 21-jährige Tätigkeit als BV-Obmann zum Ehrenobmann.

Johann, wir danken Dir für Dein Engagement während Deiner Zeit in unserem Kreis, für Deine unvergesslichen Geschichten aus alten Tagen, vor allem danken wir Dir aber für die unzähligen schönen Stunden die wir mit Dir verbringen durften. Vergelt’s Gott und ruhe in Frieden!

Der Blasmusikverband Zillertal

71. Generalversammlung des Blasmusikverbandes Zillertal am 20. Jänner 2019 in Ried

Die Sitzung wurde feierlich mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche Ried unter der musikalischen Begleitung der BMK Ried-Kaltenbach unter der Leitung von Kapellmeister Michael Ausserladscheider eröffnet. Der Auszug wurde dann mit schneidiger Marschmusik und – passend zu den eiskalten Wintertemperaturen – einem wärmenden

Mehr lesen

KK-Schießen 2018

Das Kleinkaliberschießen um den „Zillertaler Granaten“ ist mittlerweile eine beliebte Veranstaltung bei den Musikkapellen im Tal geworden. Somit wurde dieses Turnier nun schon zum 8. Mal vom Blasmusikverband Zillertal gemeinsam mit der Schützengilde Zell am Ziller im Schießstand in Thurnbach/Aschau ausgetragen. In diesem Jahr nahmen 69 Teilnehmer aus 8 Kapellen teil, der Mannschaftswertung (bestehend aus 4 Schützen) stellten sich 7 Kapellen und eine Mannschaft vom Ausschuss des Blasmusikverbandes Zillertal.

Mehr lesen

Jungbläsertage 2018

Zillertaler Jungbläsertage – Junge Blasmusik, die begeistert!

Vor 13 Jahren wurde die Idee geboren, die Jungmusikanten aus dem Tal gemeinsam musizieren und marschieren zu lassen. Auch in diesem Jahr standen auch die Jungbläsertage wieder unter diesem Motto, um mit viel Freude an der Musik zusammen zu musizieren. 65 Jungmusiker im Alter von 8 bis 15 Jahren beteiligten sich an drei Tagen während der ersten Ferienwoche und ließen sich im Ensemble- bzw. Orchesterspiel und bei Marschierproben von bestens geschulten Lehrern des Tiroler Musikschulwerkes in den Räumlichkeiten des Zeller Schulzentrums weiterbilden.

Mehr lesen

Bezirksmusikfest 2018

In diesem Jahr begeht die Bundesmusikkapelle Zell am Ziller ihr 200-jähriges Bestandsjubiläum und gleichzeitig darf der Blasmusikverband Zillertal auf 70 Jahre Geschichte zurückblicken. Aus diesem freudigen Anlass fand das Bezirksmusikfest im Zuge des traditionellen Gauder Festes am Sonntag, den 6. Mai 2018, in Zell am Ziller statt.

Mehr lesen

Zillertaler Graukas Stockschießen 2018 in Uderns

Musikanten sind im Winter nicht nur musikalisch sondern auch sportlich aktiv!

Der Bezirksverband der Zillertaler Blasmusikkapellen veranstaltete am 3. März 2018 bereits zum dritten Mal die Kameradschaftsveranstaltung das „ Zillertaler Graukas– Stockschießen. Der Eisschützenverein Uderns war für die ausgezeichnete Organisation verantwortlich.

Insgesamt stellten 11 Mannschaften aus 8 Kapellen mit insgesamt 60 TeilnehmerInnen auf der Stockschießbahn in Uderns ihre Treffsicherheit unter Beweis und so kam es zu folgendem Endergebnis:

Mehr lesen

Jahreshauptversammlung in Stumm

Der Blasmusikverband Zillertal lud am 28. Jänner 2018 zur 70. Generalsversammlung nach Stumm ein.

Vor der eigentlichen Vollversammlung gingen die Vertreter der 15 Blasmusikkapellen des Zillertales zur gemeinsamen Messe in der Pfarrkirche Stumm, die von Pfarrer Hans-Peter Proßegger zelebriert und feierlich von der BMK Stumm umrahmt wurde. Mit Marschmusik begleitete die BMK Stumm die Versammlung zum Landgasthof Linde, wo die Sitzung im historischen Saal abgehalten wurde. Zu den zahlreichen Vertretern der Musikkapellen konnte Bezirksobmann Bgm. Franz Hauser auch Ehrengäste wie LH-Stv. Josef Geisler, BH Michael Brandl, Bgm. Fritz Brandner aus Stumm sowie Schützenregimentskdt. Herbert Empl begrüßen.

Mehr lesen