Nachruf Ehrenobmann Johann Haun

Ein sehr verdienter und guter Musikkamerad ist am 23. Jänner 2019 im 83. Lebensjahr von uns gegangen. Johann Haun war 44 Jahre lang aktiver Musikant der BMK Hart im Zillertal und verstärkte dort das Schlagzeugregister. Er war auch 13 Jahre lang für die Finanzen der BMK Hart verantwortlich und wurde 2004 für seine Mitgliedschaft und Funktionärstätigkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Die Geschicke des Bezirksverbandes der Zillertaler Blasmusikkapellen leitet er von 1987 bis 2008 mit einem klarem Kopf, und so konnte er in diesen 21 Jahren auf einige Bezirksmusikfeste und Veranstaltungen zurückblicken. Die Kameradschaft und das gemeinsame Auftreten der Kapellen war für Johann immer sehr wichtig, auch das Gesellige kam bei den Sitzungen nie zu kurz. So werden wir ihn alle in bester Erinnerung behalten.

Ihm war auch die Überreichung der JMLA an die Zillertaler Jungmusikanten eine wichtige Angelegenheit, auch aufgrund dessen, weil er die Landesmusikschule Zillertal stark unterstützte. Für seine jahrelangen Tätigkeiten wurden ihm die Verdienstzeichen des Landesverbandes, das ÖBV Verdienstkreuz, die Verdienstmedaille und das Verdienstkreuz des Landes Tirol verliehen. Der Blasmusikverband Zillertal ernannte Johann Haun 2008 für seine 21-jährige Tätigkeit als BV-Obmann zum Ehrenobmann.

Johann, wir danken Dir für Dein Engagement während Deiner Zeit in unserem Kreis, für Deine unvergesslichen Geschichten aus alten Tagen, vor allem danken wir Dir aber für die unzähligen schönen Stunden die wir mit Dir verbringen durften. Vergelt’s Gott und ruhe in Frieden!

Der Blasmusikverband Zillertal